Versammlung der europäischen Weinbauregionen

Wir haben unsere Büros verlegt. Ab dem 1. April 2024 finden Sie uns unter:

ROND-POINT ROBERT SCHUMANN, 9 – 3. Stock
Brüssel-1049
Belgien

WARUM AREV?

Die Versammlung der europäischen Weinbauregionen (AREV) ist eine 1988 gegründete Struktur für den Dialog und die Erarbeitung von Vorschlägen. Seine politisch-professionelle Zusammensetzung ermöglicht es ihm, seine Stärken unter Berücksichtigung beider Perspektiven zu bündeln und gleichzeitig einen direkten Dialog mit den europäischen Institutionen zu führen.

REPRÄSENTATIVITÄT

Die AREV vertritt 41 europäische Weinregionen mit politischer Vertretung und Vertretung durch die professionellen Weinorganisationen jeder einzelnen Region.
Diese Dualität der AREV verbindet auf vorteilhafte Weise und mit demokratischer Legitimität die Strenge der Berufswelt der Gruppe von Vertretern im Weinsektor jeder Region mit der Unterstützung und den Kriterien der regionalen Institutionen und verleiht ihr Legitimität, die von ihr gesteuert wird Statuten.

ZIELE

Mit ihrer doppelten Repräsentanz arbeitet die AREV mit allen Institutionen und Organisationen zusammen, die direkt oder indirekt für die europäische oder globale Weinpolitik verantwortlich sind, und beteiligt sich an allen Belangen rund um Rebe, Wein und damit verbundene Aktivitäten.

DER EUROPÄISCHE WEINSEKTOR IN ZAHLEN

%

der globalen Weinanbaufläche

%

des weltweiten Weinkonsums

%

der weltweiten Weintraubenernte

%

der weltweiten Weinproduktion

%

der weltweiten Weinausfuhren (nach Volumen)

%

der weltweiten Weinexporte (wertmäßig)

DIE AREV-REGIONEN